S4: Gericht verhängt Baustopp!

Eine Anwohner-Initiative hat den Baustart für die S4 in Wandsbek gestoppt. Eigentlich sollte jetzt mit den Fällarbeiten für die Baustellen-Zufahrten begonnen werden. Doch das Bundesverwaltungsgericht gab einem Eilantrag statt und untersagte die geplanten Abholzungen.
„Wir sind froh, dass wir die massiven Fällungen im Wandsbeker Gehölz damit verhindern konnten“, sagt Arnold Harmsen, Vorsitzender der Initiative Lärm- und Umweltschutz Wandsbek-Marienthal. Die Bahn plane im Wandsbeker Gehölz Bäume zu fällen, die bis zu 200 Jahre alt seien.“

zum Artikel