Covid-19: Höhepunkt nach 40 Tagen, Ende bei 70 Tagen unabhängig von Zwängen und Verboten

Ein ähnliches Muster – ein rascher Anstieg der Infektionen auf einen Höhepunkt in der sechsten Woche und ein Rückgang ab der achten Woche – ist überall verbreitet, unabhängig von dagegen aufgestellten Richtlinien. Das Verhalten der Menschen bei einem Ausbruch scheint entscheidend, nicht die Zwangsmassnahmen, die die Regierungen anordnen.

Dies ergibt sich aus der Studie von Prof. Isaac Ben-Israel, israelischer Mathematiker, Militärwissenschaftler und Vorsitzender der israelischen Weltraumbehörde sowie des Nationalen Rats für Forschung und Entwicklung, die erstmals am 16. April 2020 veröffentlicht wurde. Ben-Israel diskutierte seine Forschung im israelischen Fernsehen und sagte, dass einfache Statistiken zeigen, dass die Ausbreitung des Coronavirus nach 70 Tagen auf fast Null abnimmt – egal wo das Virus zuschlägt und welche Maßnahmen die Regierungen ergreifen, um zu versuchen, es zu verhindern. Original Artikel unter:
https://www.timesofisrael.com/the-end-of-exponential-growth-the-decline-in-the-spread-of-coronavirus/ (engl.) und ein Bericht darüber:
https://www.heise.de/tp/features/Covid-19-Hoehepunkt-nach-40-Tagen-Ende-bei-60-Tagen-unabhaengig-von-Massnahmen-4709759.html (dt.)