Antirassistisches Aktionswochenende 5.-7. Juni

Justice for George Floyd am Freitag, 05.06.2020, 15 Uhr, US-Konsulat Alsterufer

Lampedusa in Hamburg am Samstag, 06.06.2020, 15 Uhr, Rathausmarkt

Die Koordinierungsgruppe Bündnis Solidarische Stadt Hamburg schreibt:
„Mitgliedsgruppen unseres Bündnisses haben für das kommende Wochenende zu antirassistischen Aktionen aufgerufen. Wir zitieren aus dem Aufruf der Seebrücke Hamburg:

>Der Fall George Floyd macht auch uns bei der Seebrücke Hamburg betroffen und wütend: Einmal mehr zeigt sich darin die Brutalität des staatlichen Rassismus. Doch das gilt nicht nur für die USA: Rassismus, Diskriminierung, Racial Profiling, Repressionen und Polizeigewalt sind in Hamburg und ganz Deutschland Alltag.

Für uns ist es daher selbstverständlich, dass wir an der Seite der Protestierenden stehen – in den USA und hier vor Ort. Deswegen unterstützen wir den Aufruf der Gruppe Lampedusa in Hamburg für Samstag sowie den Protest am Freitag:

Justice for George Floyd (Fr., 05.06., 15 Uhr, US Konsulat): 
https://www.facebook.com/events/257544535463400/

Lampedusa in Hamburg (Sa., 06.06., 15 Uhr, Rathausmarkt
)
https://de-de.facebook.com/lampedusainhamburg <

Das Bündnis Solidarische Stadt Hamburg ist erreichbar unter:
https://bhfi.de/solidarische-stadt-hamburg/
https://www.facebook.com/solistadthamburg/?ref=py_

Und wer noch mehr dazu wissen will:
Ausnahme&Zustand #7. Rassismus erstickt Demokratie und Seenotrettung an der Kette. Livestream der Rosa Luxemburg Stiftung mit Bafta Sarbo, Vorstand Initiative Schwarze Menschen in Deutschland und Mattea Weihe, Sea Watch.
Am 5. Juni ab 16 Uhr im Livestream unter:
<http://www.rosalux.de/ausnahmeundzustand> www.rosalux.de/ausnahmeundzustand Alle Aufzeichnungen stehen auch in der Mediathek der rls.